Verleihung der FELIX-Awards 2017 in Düsseldorf

Vor rund 1000 Gästen wurden Gina Lückenkemper (21) und Max Rendschmidt (24) am 15.12.2017 als Sportlerin und Sportler des Jahres 2017 in der ausverkauften Mitsubishi Electric Halle in Düsseldorf mit dem FELIX geehrt. Veranstalter dieses großartigen Abends waren die Landesregierung und der Landessportbund NRW. Unser „Sport-Team“ war live dabei.

Über 100.000 Bürger/-innen stimmen bei der Sportlerwahl ab

Bereits zum elften Mal durften sich die sportbegeisterten Menschen in NRW an der Sportlerwahl ihres Bundeslandes beteiligen. Erneut gaben über 100.000 Bürger/-innen ihre Stimme beim Online-Voting in insgesamt sieben Kategorien ab. In der Rubrik „Mannschaft des Jahres“ jubelte bereits zum sechsten Mal der Deutschlandachter. Erstmals seit 2011 hatte sich das deutsche Paradeboot den nächsten Weltmeistertitel gesichert. In der Kategorie „Behindertensportler/in des Jahres“ nahm Johannes Floors seinen ersten FELIX entgegen. Der Paralympics-Doppelweltmeister im Sprint landete damit vor seinem prominenten Vereinskollegen Markus Rehm sowie Kugelstoßerin Frederike Charlotte Koleiski (Duisburg). Über den FELIX als „Newcomer des Jahres“ freute sich Hochspringer Falk Wendrich.  Das dritte Jahr in Folge wurde in Jung-Nationalspieler Leon Goretzka in der Rubrik „Fußball-FELIX“ ein Profi vom FC Schalke 04 geehrt. Der Verleihung des FELIX in der Kategorie „Trainer/-in des Jahres“ ging eine Jury-Wahl voraus. Ausgezeichnet wurde Leichtathletik-Trainer Slawomir Filipowski. Dessen Schützling Pamela Dutkiewicz hatte überraschend die Bronzemedaille bei der Leichtathletik-WM in London gewonnen.

Auch für unser „Sport-Team“ rund um Michael Rosenbaum und Simon Franke war es ein spannender und unterhaltsamer Abend voller Höhepunkte. Neben der Wahl rundeten Showacts wie der Comedian Johann König und die Band Glory Nights die feierliche Gala ab.

Quelle: Landessportbund (LSB) NRW



Schreibe einen Kommentar